Die Aktuellen Einsätze

Bild > 11.07.2016

Starkregen


Bild > 27.06.2016

Brandmeldealarm Casino Seefeld


Bild > 22.05.2016

Waldbrand in Scharnitz


Bild > 22.04.2016

Fahrzeugbrand am Schlossbergparkplatz


> 07.02.2016

Brand im Weinkeller



facebook


Tell-A-Friend

diese Seite weiterempfehlen



Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Seefeld!

Bild der Feuerwehr

Viel Spaß auf unserer Internetseite...


Als freiwillige Feuerwehr sind wir für die Sicherheit von ca.3500 Einwohnern und bis zu 15.000 Gästen zuständig. Als Feuerwehrstützpunkt werden wir auch zur Unterstützung bei Einsätzen in den Plateaugemeinden gerufen. Mit unseren Sonderfahrzeugen der Telskopmastbühne und dem schweren Rüstfahrzeug leisten wir auch Unterstützung in ganz Tirol.

Die 100 Mitglieder nehmen regelmäßig an Schulungen und Übungen teil, um bei Notfällen schnell und zuverlässig zu helfen.

Zu unseren Aufgaben gehören die Brandbekämpfung, technische Hilfeleistung bei Unfällen, Hochwassern und anderen größeren Schadensfällen.


Aus unserer Wissensdatenbank:
Feuerlöscher und ihre Bedienung

Bild


Für ausführlichste Informationen unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Feuerlöscher
 

hier angeführt, sind die Löschregeln, unter deren Beachtung eine möglichst sichere Verwendung gewährleistet ist.

 

  • Als allererstes an die Personensicherheit denken.
  • Feuerlöscher erst am Brandherd betätigen.
  • Unter Beachtung der Windrichtung immer mit dem Wind vorgehen.
  • Wenn nur ein Löscher zur Verfügung steht, sorgsam benutzen und den Inhalt portionsweise verwenden, wenn dadurch der Löscherfolg nicht gefährdet wird.
  • Besser mehrere Feuerlöscher gleichzeitig als nacheinander einsetzen.
  • Feuerlöscher verschiedener Löschklasse nicht gemischt verwenden. Das kann zur Verminderung der Löschwirkung führen.
  • Flächenbrände vom Rand her löschen.
  • Tropfbrände werden von oben nach unten gelöscht, damit brennende Tropfen das Feuer nicht wieder neu entzünden.
  • Flüssigkeitsbrände möglichst mit einem Löschnebel bekämpfen. Ein voller Löschstrahl kann unter Umständen den Brandherd vergrößern!
  • Bei der Verwendung von Pulverlöschern bei Feststoffbränden (Brandklasse A) das Löschmittel stoßweise abgeben. Das Pulver legt sich so besser auf das Brandgut.
  • Bei der Verwendung von Pulverlöschern bei Flüssigkeits- und Gasbränden (Brandklasse B, C) die Flammen mit einer Pulverwolke (aus dem Abstand!) einhüllen. Den Pulverstrahl nicht unterbrechen. Ebenso bei Kohlendioxid-Löschern und Flüssigkeitsbränden.
  • Die gelöschte Brandstelle nicht sofort verlassen, sondern beobachten, ob sich das Feuer wieder entzündet (Brandwache). Reservelöschmittel bereitstellen.
  • Die verwendeten Feuerlöscher nicht wieder zurückstellen, sondern gleich Fachbetrieben zur Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft übergeben.

 

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Feuerlöscher